Gabionen Hersteller

Als „Gabione“ (ital. gabbione – großer Käfig) werden Drahtkörbe bezeichnet, die in der Regel mit Steinen gefüllt sind. Genutzt werden Gabionen vor allem in Bereichen wie dem Straßenbau oder in der Landschaftsarchitektur. Ziel ist meist die Erbauung von Wällen. Des Weiteren dienen Gabionen jedoch auch als Lärm- bzw. Sichtschutzanlagen an vielbefahrenen Straßen sowie als Abfangelemente an Berghängen und Böschungen.

Das Füllmaterial wird entweder aufgeschüttet oder – bei hochwertigen Gabionen – von Hand eingefüllt und geschichtet. Die Größe kann variieren und endet für gewöhnlich bei vier Kubikmetern. Gabionen gelten als günstige Alternative zu fertigen Bauelementen aus Beton. Es gibt diverse Firmen, die sich auf die Herstellung von Gabionen spezialisiert haben.

1.) ROTHFUSS GmbH u. Co. KG

Die ROTHFUSS GmbH u. Co. KG aus dem schwäbischen Hemmingen fertigt ausschließlich Gabionen aus Stahldraht. Es besteht eine enorm große Auswahl an vielfältig einsetzbaren Gabionen. Eine Spezialität der Firma Rothfuss sind die sogenannten „monotec-Gabionen“. Sie dienen hauptsächlich als Stützwände zur Hangsicherung sowie als Lärmschutzwände.

Monotec-Gabionen zeichnen sich durch eine hohe Korbstabilität unter Last aus und lassen sich leicht zusammenbauen und befüllen. Viele unterschiedliche Korbgrößen und Drahtdurchmesser sorgen dafür, dass auch Sonderformen wie geschwungene Linien oder Schrägen elegant ausgeführt werden können. Ein spezieller Korrosionsschutz garantiert die Langlebigkeit der Gabionen.

2.) Drahtwaren-Driller GmbH

In Freiburg im Breisgrau befindet sich die Drahtwaren-Driller GmbH. Dort wird besonders der ökologische Nutzen von Gabionen herausgestellt. Gabionenwände, in denen beispielsweise kleinere Säugetiere, Reptilien, Amphibien und Insekten ihren Lebensraum erschließen können, sind eine Spezialität von Drahtwaren-Driller.

Voll im Trend liegt Drahtwaren-Driller auch mit einer weiteren Besonderheit, den speziell in Form gebrachten Gabionen, die auch eine Attraktion für den heimischen Garten darstellen. So gibt es unter anderem eine Gabione in Form einer Kräuterschnecke im Angebot, die verschiedene Klimazonen nachahmt und somit den Pflanzen perfekte Wachstumsbedingungen verschafft. Im untersten Teil kann je nach Vorliebe sogar ein kleiner Teich angelegt werden.

3.) Eiko-Group

Ansässig im österreichischen Schärding sowie im bayrischen Salzweg, ist die “Silent-Plus”-Gabione eine der Spezialitäten der Firma Eiko-Group. Der Clou: Bei dieser Gabionen-Art wird in der Mitte des Korbes ein ca. 20 cm großer, befüllter und abgedichteter Sandsack angebracht. Dies sorgt für ein sehr effektives Lärmschutzsystem mit hervorragender Luftschalldämmung von bis zu 38 db.

Die Eiko-Group stellt natürlich auch Gabionen zu anderen Anwendungsgebieten bereit: Vom Garten- und Landschaftsbau über den Bergbau bis hin zu exotischen Gebieten wie Golfplatz- und Eisenbahnbau bleibt nahezu kein Gabionen-Wunsch unerfüllt.

4.) H&K Gabionenbau GmbH

Auch die in Recklinghausen (NRW) beheimatete H&K Gabionenbau GmbH bietet eine große Auswahl rund um Gabionen. Besonders zu erwähnen ist hier der Service, der potenziellen Käufern entgegen gebracht wird. Der qualifizierte Handwerksbetrieb offeriert von der ersten kompetenten Beratung bis hin zur Realisierung des Projekts einen tadellosen „Rundum-Service“. Ob architektonisches Gestaltungsmittel, wirksamer Schallschutz, ökologische Nische oder massives Befestigungselement – natürlich sind auch die Gabionen von H&K vielfältig einsetzbar.