Mit ‘Dinocar’ getaggte Artikel

Der Dino Camaro GT ZF: Sportlich robustes Fahrvergnügen

Donnerstag, 26. November 2009

Am mehr als 100 Jahre alten Stammsitz der Firma Evers in Rhede/Brual in Deutschland, werden seit 1994 auch Go-Karts hergestellt. Die Produktion entstand nach einer Idee von Theo Evers und entwickelte sich so erfolgreich, dass am Firmenstandort sehr schnell neue und besser geeignete Hallen für die Fertigung gebaut werden mussten. So entstand die eigenständige Firma DINO-CARS Evers GmbH. Heute werden in Rhede/Brual mehr als 27 verschiedene Dinocars-Modelle hergestellt und nicht selten wird dabei ein Teil vollkommen neu konstruiert. Dadurch gelingt es dem hochmotivierten Team von Dino Cars, die Qualität seiner produzierten Go-karts ständig zu verbessern.

„Made in Germany“ wird bei Dinocars als Verpflichtung für qualitativ hochwertige Arbeit verstanden. Und so sind die Dinocars auf dem weltweiten Gokart-Markt bekannt für ihre Langlebigkeit, ihr hochwertiges Material, die ausgezeichnete Verarbeitung sowie die hervorragenden Fahreigenschaften. Jedes Dino Car erhält nach der Fertigung eine 5-Jahres Garantie auf seine Rahmenstabilität.

Zwar ist der Markt für Gokarts hart umkämpft und viele Modelle werden sehr viel preisgünstiger angeboten. Vergleicht man aber Preis und Leistung miteinander, so wird schnell klar, dass Dino Cars in diesem Vergleich durchaus gut abschneidet. Und dies in jeder Preisklasse, egal ob bei den einfacheren oder den Premium Modellen.

Darüber hinaus verbürgt sich Dino Cars für die Qualität der Gokarts, die regelmäßig vom TÜV überprüft wird. Beim Kauf erhält man ein entsprechendes TÜV-Zertifikat sowie die Garantie, dass auch langfristig vielleicht notwendig werdende Ersatzteile geliefert werden können. Europaweit besteht zudem ein Netz aus Vertragshändlern, die ggf. mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Eines der angebotenen Dino Cars Gokart ist beispielsweise der Dino Camaro GT ZF. Das in glänzendem Schwarz erscheinende Design des Frontspoilers wird durch feuerfarbene zusätzliche Embleme, die man auch am geschlossenen Kettenschutz wieder findet, rasant ergänzt. Das Sportlenkrad vermittelt cooles Fahrgefühl und die Lenkung geht, dank der Kugelkopflenkung, spürbar leicht. Der bequeme Fahrersitz kann in fünf Kunststoffbuchsen optimal eingestellt werden.

Die eingebaute spezielle Pendalachse sorgt für genügend Stabilität im Gelände. Leichtes vorwärts oder rückwärts manövrieren ermöglicht ein zuschaltbarer Rückwärtsgang. Der Dino Camaro GT ZF wirkt mit großen Leichtlauf-Breitreifen ausgesprochen robust und dennoch nicht klobig. Zudem garantieren diese Reifen auch bei schneller Fahrt einen super Gripp.

Abschließendes Fazit:

Obwohl der Preis bei der Anschaffung eines Dinocars recht hoch ist, so amortisiert sich dies durch die lange Nutzungsdauer des Gokarts wieder. Zumal in den meisten Fällen sogar Kinder mehrerer Familien und mehrerer Generationen lange Jahre sehr viel Freude an den Dino Cars haben können. Und schließlich sollte man beim Kauf ebenfalls berücksichtigen, dass die hohe Qualität der pedalgetriebenen Präzisionsfahrzeuge auch einen hohen Wiederverkaufswert möglich macht.