Mit ‘Ergonomische Bürostühle’ getaggte Artikel

Gibt es Zuschüsse für Rückenkranke beim Kauf von ergonomischen Bürostühlen?

Freitag, 18. September 2009

Krankheiten des Rückens und der Wirbelsäule kosten nicht nur den Krankenkassen, sondern auch dem Arbeitgeber viel Geld. Bevor eine Operation durchgeführt werden muss, kann man vorher versuchen anatomische Missverhältnisse in Ordnung zu bringen. Ergonomische Bürostühle kommen hier zum Einsatz. Dynamisches Sitzen bringt große gesundheitliche Vorteile. Bei Bandscheibenerkrankungen ist ein ergonomischer Bürostuhl empfehlenswert, der mit einem Elektromotor ausgestattet ist. Dieser Motor macht eine Bewegung der Sitzfläche möglich, um dem Sitzenden die wichtige Wechselbelastung der Wirbelsäule zu ermöglichen. Je nach Beschwerdebild kommen auch andere Bürostuhl-Varianten in Frage. Möchten Sie sich für den privaten Bereich einen solchen Stuhl anschaffen, so bekommen sie dafür keinerlei Zuschüsse.

Anders verhält es sich an Ihrem Arbeitsplatz. Benötigen Sie an Ihrem Arbeitsplatz einen ergonomisch geformten Stuhl, um bei Ihrer sitzenden Tätigkeit schmerzfrei arbeiten zu können, so besteht die Möglichkeit vom Rententräger Zuschüsse zum Kauf eines ergonomischen Bürostuhls zu erhalten. Hierzu benötigen Sie ein Antragsformular Ihres Rententrägers. Von Ihrem behandelnden Arzt benötigen Sie ein Attest, welches die Art und den Umfang Ihrer Beschwerden aufzeigt. Der Arzt muss weiterhin alle relevanten Diagnosen bescheinigen. Nach Prüfung aller Unterlagen erhalten Sie die Zuschüsse zum Kauf eines ergonomisch geformten Stuhls von Ihrem Rententräger. Dieser Stuhl ist Ihr Eigentum. Vor dem Kauf eines ergonomisch geformten Bürostuhls sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen.

Wichtig ist vor allen Dingen welche Tätigkeit Sie im Sitzen ausüben. Wechseln Sie häufig die Sitzhaltung, so sollte die Bewegungsmechanik des Stuhles dafür geeignet sein. Der Stuhl sollte eine komfortable Polsterung und eine gut einzustellende Kopflehne haben. Erlaubt Ihre sitzende Tätigkeit nur wenige oder gar keine Unterbrechungen, so sollte der Bürostuhl Ihre Bewegungen nicht nur zulassen, sondern auch fördern. Der Stuhl sollte sich genau auf Ihre Größe, Ihre Breite und Ihr Gewicht einstellen lassen und vor allem Bequemlichkeit bieten. Um mögliche Beschwerden durch zu langes Sitzen zu vermeiden, können Sie auch auf einen Aktivstuhl zurückgreifen.